• Familie Tausendblatt

Angekommen

Aktualisiert: 6. Dez 2018


Seit unserem letzten Blogeintrag zu unserer Reise mit dem Wohnmobil durch Spanien und Portugal (mehr darüber hier) ist ziemlich viel Zeit vergangen.

Eure zahlreichen Nachrichten und Fragen ob es uns denn gut geht und wo wir jetzt sind wollen wir hier mit diesem Blogeintrag beantworten.


Unserer Reise hat uns wieder früher als erwartet nach Österreich geführt und das aus einem wunderbaren Grund (mehr dazu kannst du hier nachlesen). Nachdem wir die Grenze zwischen Italien und Kärnten passiert haben, hat uns ein riesiger wunderschöner Regenbogen empfangen. Ein wunderbares Zeichen das wir auf dem richtigen Weg sind.


Wir verbrachten ein paar wunderschöne Tage am Wörthersee doch wir sehnten uns nach dem wunderbaren Quellwasser aus den Quellen im Burgenland. Die wunderbare Quelle in Ollersdorf wurde somit für einige Zeit unser Lieblingsort in Österreich.

Wir haben die Myra Wasserfälle in Niederösterreich besucht und uns einen autarken Wohnwagon angeschaut. Mehr Infos dazu findet ihr hier: Wohnwagon Homepage



Danach sollte eine Reise, die uns in die Nähe des Plattensees führte, unser gesamtes Leben verändern. Wir wollten uns ein Lehmhaus anschauen von dem wir glaubten das es irgendwo in Österreich steht. Doch der Besitzer teilte uns mit das das Haus in Ungarn steht und wir es anschauen kommen können. Gesagt , getan, ein paar Tage später sind wir mit unserem Wohnmobil durch die ruckeligen Straßen eines kleines ungarischen Dorfes gefahren , nichtsahnend das sich hier unser langersehnter Traum erfüllt.


Nachdem wir das Lehmhaus besichtigt haben spazierten wir noch durch die Siedlung.

Hier wohnen mehrere Familien aus der Schweiz, Österreich, Deutschland und Ungarn auf ihrem ha Land. Wir kamen an einem Grundstück vorbei, voller Obstbäume, einer alten Pinze (Kellerstöckl) und einer uralten großen Kastanie.

Da stehen wir nun, vollkommen geflasht von dem Bild das sich uns bietet. Wir spazieren zur Kastanie, die nach einem kleinen Weinberg auf einem Hügel steht und schauen über das Land. Der wunderbare, wildschöne Ausblick der sich uns bietet lässt unsere Herzen höher schlagen. Ja, das ist der Platz nach dem wir gesucht haben, das ist der Ort der unseren Träumen Raum gibt , der unsere innersten Visionen sichtbar werden lässt.

Hier kann sich unsere ganze Familie entfalten und gemeinsam wachsen.



Das Land stand zum Verkauf, wir haben am nächsten Tag zugesagt und ab diesem Zeitpunkt ging es richtig los. Ein Brunnen musste gegraben werden, die Pinze musste renoviert und bewohnbar gemacht werden. In dieser Zeit diente uns unser Wohnmobil für ein Jahr als unser Haus. Es war eine wilde und anstrengende Zeit. Kurz vor Weihnachten hatte Daniel es geschafft das wir einziehen konnten. Die Küche und ein Zimmer waren fertig.

Wie groß war unsere Freude und wie tief unsere Dankbarkeit.



Wir brauchen nicht viel zum glücklich sein, eine Vision die in unserem Herzen ein Feuer entfacht, umgeben zu sein von Menschen die wir bedingungslos lieben und Natur, Natur , Natur !


Genau diese 3 Anker haben uns auch durch schwierige Zeiten geholfen, wenn es anstrengend war, wenn wir körperlich vollkommen erschöpft waren, wenn alles zuviel wurde. Denn eines haben wir hier mit Sicherheit lernen dürfen, um Herzensträume wahr zu machen gehört Tatkraft, es muss vieles getan werden was man nicht liebt bis man dorthin kommt um nur noch das zu tun was man gerne macht.


Als wir den Wunsch nach einem ERFÜLLTEN Leben aussendeten, war uns noch nicht bewußt das ERFÜLLUNG nichts mit einem leichten, seichten, lauen und gemütlichen Leben zu tun hat. Diese Absicht hat uns wieder ins echte Leben zurückgebracht. Und für all die Erfahrungen können wir nur dankbar sein , alle Situationen und Menschen um uns herum haben uns wachsen lassen, haben uns unsere eigenen Grenzen erkennen lassen, haben uns stärker gemacht aber das Wichtigste war und ist das wir uns als Familie richtig kennenlernen durften, und das hat uns mehr zusammengebracht als alles andere.

Man könnte meinen die Natur und das Leben mittendrin sind die größten Lehrer, starke körperliche Anstrengung die beste Therapie und das Zusammensein mit der Familie die beste Medizin.



Dieser Herzenswunsch nach einem eigenem Stückchen Land, das sich nicht nur als Lebensraum für unsere Familie, sondern auch als ein Raum der Liebe, ein Platz zum verwirklichen unserer Herzenswünsche und zur Verbindung mit unseren Ahnen und unserer Mutter Erde für uns zu Verfügung stellt, hat sich nach gemeinsamer Ausrichtung unserer Herzen nun endlich erfüllt.


DANKE! DANKE ! DANKE


Von Herzen

Daniel und Evelyn











245 Ansichten

Schließe dich unserer Täglich Vegan Familie aus über 7000 Abonnenten an.

Brandneue Rezepte & News direkt in deine Mailbox

Werde Teil der Täglich Vegan Community

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Instagram Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • Pinterest Social Icon
RSS Feed