Schließe dich unserer Täglich Vegan Familie aus über 2000 Abonnenten an.

Brandneue Rezepte & News direkt in deine Mailbox

Ab in den Süden… oder wie man unperfekt startet

07.12.2016

Endlich war es soweit. Nachdem wir unseren Traumcamper gefunden hatten und Daniel und Florian in Rekordzeit alles was man für ein autarkes Camper Leben braucht ein und umgebaut haben, starten wir unsere Tour nach Spanien. Das war der Plan…………

Doch wir wollten vorher noch einen kleinen Abstecher nach Slowenien machen, der direkt an der Grenze bei der Mautstelle aber abrupt beendet wurde. Slowenien sollte also definitiv nicht unser erstes Ausflugsziel sein.

Unser „Crusi“ (Wohnmobil) hat mit der hintern Stoßstange einen VW Golf geküsst. Ich glaube er war zu lange eingesperrt und brauchte jetzt einfach „körperlichen“ Kontakt :-)  Das nenne ich mal einen super START! Noch nicht mal über die Grenze gekommen und schon einen Unfall. Zwei nette aber noch sehr junge Polizisten halfen vor Ort. Gott sei DANK nur ein Blechschaden! Aber unsere Träume vom Süden rückten wieder in weite Ferne.

Also ab ins Campingmobil Geschäft nach Villach. So fuhren wir also, mit einer mit Kabelbinder zusammengeflickten Stoßstange wieder zurück. 5 Minuten vor Geschäftsschluss am Freitag, kamen wir dort an.

Keine Chance ein neues Hinterteil für unseren Crusi zu bekommen.

So schnell geben wir aber nicht auf. Denn ein Mann muss tun, was ein Mann tun muss! Also raus mit dem Werkzeugkasten! Nach 2 ½ Stunden Arbeit, im Licht einer Straßenlaterne, bei 4 Grad und Nebel war unser Wohnmobil wieder so gut wie neu.

 

Also raus mit dem Räucherwerk und ein paar Mal wie das Rumpelstilzchen ums WoMo gesprungen. JETZT haben wir es auch gespürt – WIR SIND BEREIT!!!

Und los ging es in einen Rutsch bis an die Costa Brava. Um 4 Uhr morgens sind wir dort angekommen und gleich einen Parkplatz direkt am Meer gefunden.

Das erste ERWACHEN!

Wir öffneten nach einer kurzen Nacht unsere Augen und was uns da erwartete war einfach ein TRAUM. Sonne, Strand und Meer soweit das Auge reicht.

Wir verbrachten einen wunderschönen Tag am Strand und kochten (mit Meerblick) im Wohnmobil. Wie unser erster Tag am Strand war, seht ihr in unserem Video: Täglich Vegan onTOUR - Das Abenteuer beginnt          

 

schau es dir an: Täglich Vegan onTOUR - Das Abenteuer beginnt

Unsere Zeit in Italien sollte aber nicht allzu lange andauern!

Wie es weiter geht liest du in unserem Täglich Vegan on TOUR Blog.

 

Alles LIEBE die Fam. Tausendblatt – daniel:pack

 

  

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge

May 3, 2018

April 26, 2017

Please reload

Archiv
Please reload

Schließe dich unserer Täglich Vegan Familie aus über 7000 Abonnenten an.

Brandneue Rezepte & News direkt in deine Mailbox

Werde Teil der Täglich Vegan Community

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Instagram Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • Pinterest Social Icon
RSS Feed