Schließe dich unserer Täglich Vegan Familie aus über 2000 Abonnenten an.

Brandneue Rezepte & News direkt in deine Mailbox

Tipibau am Familienlandsitz


Als ich in Österreich Schwitzhütten leitete, hab ich mir ein wunderbares Tipi gekauft.

Doch in der Vergangenheit haben wir nie den richtigen Standpunkt dafür gefunden.

Jetzt auf unseren Familienlandsitz hat uns ein schöner Platz geradezu "angeschrien" unser Tipi dort aufzustellen.


Also ran an die Schaufel. Als erstes hab ich auf dem leicht abfallenden Gelände ein Plateau im Durchmesser von 4,5m ausgehoben. Unsere Kinder waren natürlich wieder live dabei und unterstützten uns kräftig.

Es war ein "Zufall", das wir den Tipi Platz genau am am 21. Juni vorbereitet haben.

Also am Tag der Sommersonnenwende.

Darum haben wir diese schöne Möglichkeit genutzt um unseren Tipiplatz mit einem abendlichen Sonnwendfeuer einzuweihen.

Jetzt aber ran ans Werk! Die ca. 5m langen Tipistangen habe ich aus unseren Wald geschnitten und mit dem Auto rausgezogen. Dann ging es auch schon ans Aufstellen. In der Anleitung stand das es 3 Leute braucht um das Tipi aufzustellen. Es geht auch allein ;-)

Zuerst bindet man 3 Stangen auf der richtigen Höhe zu einem Dreibein zusammen.

Die restlichen 9 Stangen werden dann daran angelehnt.

Auf die letzte Stange wird die Tipiplane gebunden.